Stellenangebote

Aktuell sind am Institut für Humangenetik die folgenden offenen Stellen zu besetzen:

Sie möchten Teil unseres Teams werden, aber es ist aktuell keine passende Stelle ausgeschrieben? In unseren Forschungsgruppen ergeben sich kontinuierlich neue interessante Projekte und Stellen für Studierende, Doktorand*innen und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen. Senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung per Email im PDF-Format oder per Post an:

Institut für Humangenetik
Universitätsmedizin Göttingen
Prof. Dr. med. Bernd Wollnik
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen
bernd.wollnik@med.uni-goettingen.de

The Institute of Human Genetics invites a motivated

PostDoc (f/m/d)

to work on the project “The role of Hh signaling in the adult pituitary gland and in tumorigenesis of pituitary adenoma”
limited to 2 years, full-time (38.5 h/week) | salary according to TV-L
The project is funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V. The project can be started in September 2022.

About us

The University Medical Center Göttingen is a tertiary care center and offers great development potential. Its 7,900 employees work in over 65 departments and facilities to provide top-quality patient care, excellent research and modern teaching. Göttingen, “City of Science”, located near the center of Germany, the University Medical Center Göttingen is embedded in the city’s attractive network of scientific research facilities.

Our group and research goals:

Carcinogenesis can be linked to signaling pathways that play an important role during embryonic development. Our goal is to understand the role of the „Hedgehog“ and „Wnt“ signaling cascades in the development and progression of soft tissue, skin and brain tumors. Furthermore, we investigate the role of specific stem cells in tumorigenesis. Our projects are supported by the German Research Foundation, the Wilhelm Sander Foundation and the German Cancer Aid. (https://www.humangenetik-umg.de/forschung/molekulare-entwicklungsgenetik)

Your tasks:

  • You will analyze the role of the Hedgehog (HH) signaling pathway in the adult pituitary gland by investigating the pathway’s impact on the development of hormone-expressing cells, hormone regulation, and the development of adenomas and whether Smoothened inhibitors can be used to treat pituitary tumors.
  • You will support the working group in planning, data collection, data analysis and publication of the project results. Therefore, you will analyze conditional knockout mouse models and human tissue samples.

Your profile and skills:

  • you are a highly enthusiastic researcher with intellectual power and technical excellence
  • you hold a PhD degree in natural science
  • you have experience in (primary) cell culture techniques and methods used in molecular biology
  • prior experience in murine (tumor) models, histological techniques and/or advanced methods of microscopy would be advantageous
  • you are interested in aspects of signal transduction, adult stem cell research and tumor genetics
  • you have good IT and communication skills in English
  • you are team and goal-oriented

We offer:

  • research project funded by Deutsch Forschungsgemeinschaft providing an active and collaborative network
  • a friendly, supportive and skilled team
  • proper guidance in shaping your research project
  • opportunities of presenting your science on international meetings
  • salary according to the collective agreement for the public State service (TV-L) including social benefits
  • excellent internal health management

Please submit your electronical application as follows:

  • 1-page cover letter explaining the reasons of interest to join our team
  • Curriculum Vitae outlining scientific interests, research achievements, a record of publications, future personal goals and extra-scientific passions
  • certificate of school education, diploma, master, dissertation
  • description of your lab experience; short abstract of your master or diploma and dissertation work
  • 2 reference letters and contact details of 2 references

The University Medical Center Göttingen is committed to professional equality. We therefore seek to increase the proportion of under-represented genders. Applicants with disabilities and equal qualifications will be given preferential treatment.

We look forward to receiving your application by July 31st, 2022:

University Medical Center Göttingen
Institute of Human Genetics
Section of Molecular Developmental Genetics
PD Dr. rer. nat. Anja Uhmann
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Please send your application via e-mail in PDF format or via mail in copy and not in folders. Travel and application fees cannot be refunded or transferred.

Stellenangebote
Stellenangebote

Das Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Doktorand*in (w/m/d)

für ein naturwissenschaftliches Forschungsprojekt
befristet auf 3 Jahre, Teilzeit 25,025 Std./Woche | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG einer der größten Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Kürzlich konnten in der Arbeitsgruppe bei drei Kindern aus unterschiedlichen Familien neu aufgetretene Stopp-Mutationen im FBRSL1-Gen mit einem erstmals beschriebenen syndromalen Krankheitsbild assoziiert werden. Alle drei betroffenen Kinder zeigten eine überlappende Symptomatik bestehend aus respiratorischen Problemen, postnataler Wachstumsverzögerung, Mikrozephalie, globaler Entwicklungsverzögerung und weiteren Fehlbildungen.

Bei FBRSL1 handelt es sich um ein bisher wenig charakterisiertes Gen/Protein, welches wie sein Paralog AUTS2 Bestandteil von Polycomb-Komplexen ist. Polycomb-Komplexe spielen in der Embryonalentwicklung eine bedeutende Rolle, da sie über Chromatinmodifikationen wesentlich an der zelltypspezifischen Regulierung von Genexpression und an der Steuerung von Zellentwicklung, -differenzierung und -proliferation beteiligt sind. Mutationen in verschiedenen Polycomb-Komplexmitgliedern wurden bereits mit verschiedenen Syndromen in Verbindung gebracht.

Im Rahmen des Projektes möchten wir die Pathogenese des neu beschriebenen o.g. komplexen Krankheitsbildes aufklären. Die funktionellen Analysen sollen zum Verständnis, wie es zu den Fehlbildungen bei den betroffenen Kindern kommt, entscheidend beitragen.

Für diese Fragestellung kommen molekularbiologische Grundlagenmethoden, Proteomics-Analysen (u.a. Co-Immunopräzipitationen, Yeast two Hybdrids), Zellkulturtechniken und moderne Technologien wie die Anwendung von CRISPR/CAS, Herstellung von iPS-Zellen und deren Differenzierung, sowie NGS-Sequenzierungen und Live-cell-Imaging zur Anwendung. Es besteht daher die Möglichkeit, im Rahmen der o.g. Doktorarbeit umfangreiche praktische Erfahrungen zu verschiedensten humangenetischen und molekularbiologischen Methoden zu sammeln.

Ihre Aufgaben:

  • Generierung und Differenzierung von FBRSL1-defizienten Zell-Linien
  • Zellsynchronisation und Untersuchung der FBRSL1-Expression/Lokalisation zu verschiedenen Zeitpunkten der Zellteilung
  • Identifizierung, Bestätigung und Charakterisierung von Zellzyklus-spezifischen Interaktionspartnern
  • Einfluss von FBRSL1-Mutationen auf die jeweilige Funktion

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Biologie, Biochemie, Molekulare Medizin oder vergleichbarer Studiengang)
  • praktische Erfahrungen im Bereich molekular biologischer Methoden und Proteomics
  • Interesse an der Aufklärung seltener Erkrankungen und Begeisterung für das Projekt
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • ein vielseitiges Aufgabenspektrum und Erlernen eines umfangreichen Methodenspektrums
  • Erfahrungsaustausch mit Kooperationspartner*innen
  • ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielfältige interessante Zusatzangebote der UMG (u.a. betriebseigene Kindertagesstätte, Kinderferienbetreuung, attraktive Infrastruktur, etc.)
  • Entgelt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) inkl. Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich Zusatzversorgung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unser Ziel als Universitätsmedizin Göttingen ist die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir streben in Bereichen, in denen eine Unterrepräsentation vorliegt, eine Angleichung des Geschlechterverhältnisses an.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.08.2022 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Humangenetik
Prof. Dr. Silke Pauli
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format in einer Datei bzw. per Post in Kopie und nicht in Mappen, es erfolgt keine Rücksendung!

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Stellenangebote
Stellenangebote

Das Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen sucht zum 01.11.2022 eine*n

Verwaltungsangestellte*n (w/m/d)

zunächst befristet für die Dauer der Mutterschutzfrist und voraussichtlich anschließender Elternzeit der Stelleninhaberin, Vollzeit (38,5 Std./Wo.) | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG einer der größten Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Wir beraten Ratsuchende und Patient*innen in allen Fragen im Zusammenhang mit erblich bedingten Erkrankungen und führen ein breites Spektrum an zytogenetischen, molekularzytogenetischen und modernen molekulargenetischen Untersuchungen zur Diagnostik durch.

Ihre Aufgaben:

  • Sekretariats- und Verwaltungstätigkeiten im Sekretariat der zytogenetischen und molekulargenetischen Diagnostik und im Institut für Humangenetik
  • Mithilfe bei der Etablierung und Anwendung eines Patienten-/Labor-Management-Systems in der zytogenetischen und molekulargenetischen Diagnostik
  • Probenregistrierung
  • Dokumentation des Probenverlaufs und Befundberichte
  • Schreiben humangenetischer Gutachten
  • Koordination von interdisziplinären Fallkonferenzen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Erfahrung im medizinischen Bereich, medizinische*r Fachangestellte*r (w/m/d)
  • idealerweise Erfahrungen im administrativen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Patienten-/Labor-Management-Systemen
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in allen MS-Office-Anwendungsprogrammen
  • sehr gute Kenntnisse der medizinischen Terminologie
  • Organisationstalent, Flexibilität, Selbstständigkeit und Eigeninitiative

Unser Angebot:

  • selbstständige Mitarbeit in einem hoch engagierten Team
  • Entwicklung inhaltlicher Fähigkeiten und methodischer Kompetenzen durch systematische interne Fort- und Weiterbildung
  • Gesundheit und Sport – gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • einen Arbeitsplatz in einer attraktiven, dynamischen und gleichzeitig historischen Stadt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Unser Ziel als Universitätsmedizin Göttingen ist die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Wir streben in Bereichen, in denen eine Unterrepräsentation vorliegt, eine Angleichung des Geschlechterverhältnisses an.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 23.08.2022 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Humangenetik
Prof. Dr. Peter Burfeind
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format in einer Datei bzw. per Post in Kopie und nicht in Mappen, es erfolgt keine Rücksendung!

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Stellenangebote
Stellenangebote
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen