Stellenangebote

Aktuell sind am Institut für Humangenetik die folgenden offenen Stellen zu besetzen:

Sie möchten Teil unseres Teams werden, aber es ist aktuell keine passende Stelle ausgeschrieben? In unseren Forschungsgruppen ergeben sich kontinuierlich neue interessante Projekte und Stellen für Studierende, DoktorandInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen. Senden Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung per Email im PDF-Format oder per Post an:

Institut für Humangenetik
Universitätsmedizin Göttingen
Prof. Dr. med. Bernd Wollnik
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen
bernd.wollnik@med.uni-goettingen.de

Das Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen sucht zum
nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Doktoranden (m/w/d) für ein naturwissenschaftliches Forschungsprojekt

befristet auf 3 Jahre, Teilzeit 65 % | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Die sequenzielle Aussaat und dynamische Kultivierung von primären humanen mesenchymalen Stromazellen, Osteoblasten und mononukleären Zellen auf dezellularisiertem humanem spongiösem Knochen ermöglicht die Entwicklung eines klinisch relevanten „Bone-on-a- Chip-Systems“ und damit die Analyse von Pathomechanismen und Therapien für genetische Knochenerkrankungen wie der autosomal rezessiven Osteopetrose (ARO). ARO ist eine sklerosierende Knochendysplasie, die durch einen Defekt der knochenresorbierenden Osteoklasten hervorgerufen wird. Die Erkrankung ist tödlich, wenn sie nicht rechtzeitig mittels hämatopoetischer Stammzelltransplantation behandelt wird. Jedoch birgt diese Behandlung aufgrund des Allotransplantats hohe Risiken. Eine mögliche Alternative wäre die Verwendung autologer hämatopoetischer Stammzellen (HSCs), in denen der genetische Defekt mittels somatischer Gentherapie korrigiert wurde. Um diesen Ansatz zu testen, haben wir ein ARO-Krankheitsmodell entwickelt, indem wir induzierte pluripotente Stammzellen (iPSCs) eines ARO-Patienten generiert haben, die sich zu Osteoklasten differenzieren lassen. Das Projekt ist eine enge Kooperation mit dem BIH Centrum für Regenerative Therapien (BCRT) in Berlin und beinhaltet regelmäßige Aufenthalte und Besprechungen vor Ort.

Ihre Aufgaben

  • der/die Doktorand/in wird transgene iPSC-Linien herstellen, diese in die verschiedenen relevanten Zelltypen differenzieren und funktionelle Untersuchungen durchführen
  • die Kultivierung der Zellen im „Bone-on-a- Chip-System“, für die Untersuchung des Verhaltens der genetisch manipulierten Zellen in Langzeit-3D-Kulturen erfolgt in Zusammenarbeit mit der Partnergruppe in Berlin

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Biologie, Biochemie oder eines vergleichbaren Studienganges)
  • praktische Erfahrungen im Bereich Zellkultur und Molekularbiologie
  • Interesse an Stammzellen, Genomeditierung und Knochenbiologie
  • Organisations- und Kommunikationstalent, Freude an der Teamarbeit, Kreativität, hohe Präzision
  • sehr gute IT- und Englischkenntnisse
  • Erfahrungen mit Stammzellen und Genomeditierung sind vorteilhaft

Unser Angebot

  • ein vielseitiges Aufgabenspektrum in einem hoch engagierten Team
  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einer großen Universitätsklinik
  • ein vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Gesundheit und Sport gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielfältige interessante Benefits (u.a. betriebseigene Kindertagesstätte, Kinderferienbetreuung, attraktive Infrastruktur, Jobtickets)
  • Entgelt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) inkl. Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, einschließlich Zusatzversorgung

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form, inklusive Lebenslauf, Schul-, Diplom- und Masterzeugnissen, Beschreibung Ihrer Laborerfahrung, Zusammenfassung Ihrer Master- oder Diplomarbeit sowie Kontaktinformationen und zwei Referenzen bis zum 06.11.2020 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Humangenetik
Prof. Dr. rer. nat. Uwe Kornak
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Stellenangebote
Stellenangebote

Das Institut für Humangenetik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Dokumentations-Analysten (m/w/d)

zunächst befristet auf 2 Jahre mit Option auf Übernahme,
Teilzeit mit 19,25 h / Woche | Entgelt nach TV-L

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Das Institut für Humangenetik führt humangenetische Beratungen zu Erkrankungen mit möglichem genetischem Hintergrund durch. Für bestimmte Erkrankungsgruppen werden Spezialsprechstunden angeboten. Hierzu gehört u. a. die Sprechstunde im Rahmen unseres Zentrums für Familiären Brust- und Eierstockkrebs.

Ihre Aufgaben

  • Sichtung, digitale Erfassung und Zusammenstellung der vor Durchführung der genetischen Beratungen vorliegenden medizinischen Patientendaten
  • Vorbereitung für eine elektronische Stammbaumerstellung
  • Vorbereitung für eine Risikoberechnung mithilfe eines Berechnungsprogramms (u. a. Boadicea)
  • Unterstützung bei der Befunderstellung
  • dokumentarische Abschlussarbeiten nach Durchführung der genetischen Beratungen
    und der molekulargenetischen Labordiagnostik
  • Erstellung von Statistiken

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene medizinisch-administrative Ausbildung oder erworbene einschlägige Erfahrung durch vorangegangene Tätigkeiten
  • fundierte Kenntnisse in üblichen EDV-Anwendungen (Office, Datenverwaltung)
  • Erfahrung in der Anwendung von Risikoberechungsprogrammen
  • sichere Kenntnis der medizinischen Terminologie
  • fundierte deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt
  • hohes Qualitätsbewusstsein, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • selbständige und sehr zuverlässige Arbeitsweise

Unser Angebot

  • selbständige Mitarbeit in einem hoch engagierten Team
  • Entwicklung inhaltlicher Fähigkeiten und methodischer Kompetenzen durch systematische interne Fort- und Weiterbildung
  • Gesundheit und Sport – gefördert durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Arbeitsplatz in einer attraktiven, dynamischen und gleichzeitig historischen Stadt

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Bewerbungsschreiben anzugeben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Humangenetik
Frau Petra Albers
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format in einer Datei ein. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Fahrt- und Bewerbungskosten nicht erstattet werden können.

Stellenangebote
Stellenangebote

Das Institut für Humangenetik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Facharzt für Humangenetik (w/m/d)

oder erfahrenen Arzt in Weiterbildung
zunächst befristet auf 5 Jahre, Vollzeit | Entgelt nach TV-Ärzte

Der Stelleninhaber sollte bereits Facharzt für Humangenetik sein oder sich in einem fortgeschrittenen Stadium der Weiterbildung zum Facharzt für Humangenetik befinden. Der Aufgabenbereich umfasst die klinische Versorgung von Patienten mit erblichen Erkrankungen im Rahmen allgemeiner humangenetischer Beratung und auch in unterschiedlichen, teils interdisziplinären Spezialsprechstunden, die Durchführung und Weiterentwicklung moderner NGS-basierter Diagnostikmethoden sowie die Beteiligung an den innovativen Forschungsschwerpunkten des Instituts (www.humangenetik-umg.de).

Es erwartet Sie ein motiviertes und dynamisches Team und eine inspirierende Arbeitsatmosphäre.

Über uns

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Die Humangenetik und unser Verständnis der genetischen Grundlagen von erblichen Erkrankungen und deren biologischen Prozessen entwickeln sich rasant. Das Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen hat auf der Basis aktuellster Erkenntnisse und neuester Technologien eine moderne Patientenversorgung im klinischen und diagnostischen Bereich genetisch bedingter Erkrankungen aufgebaut. Unsere international sichtbaren Forschungsaktivitäten haben zum Ziel, molekulare Ursachen monogener Erkrankungen – wie zum Beispiel beschleunigte Alterungsvorgänge bei progeroiden Syndromen – zu entschlüsseln, die Mechanismen und Therapiestrategien von Tumorerkrankungen besser zu verstehen sowie wichtige biologische Prozesse der genomischen Stabilität/Instabilität zu untersuchen.

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung der Interessen möglichst bereits in das Bewerbungsschreiben aufzunehmen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Universitätsmedizin Göttingen
Institut für Humangenetik
Herrn Prof. Dr. med. Bernd Wollnik
Heinrich-Düker-Weg 12
37073 Göttingen

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format ein. Fahrt- und Bewerbungs­kosten können nicht erstattet oder über­nommen werden.

Stellenangebote
Stellenangebote
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search